Neuigkeiten und Aktuelles

Appel/Renk holen Kurz-Nohe-Pokal

Am 04.01. begann das Tischtennisjahr in Lauda mit dem traditionellen Kurz-Nohe-Pokal des ETSV. Dabei spielen Zweier-Mannschaften den Vereinsmeister aus. Da in diesem Jahr 20 Teilnehmer zu verzeichnen waren, wurden 10 Teams gebildet, die in zwei Fünfer-Gruppen eingeteilt wurden. Dabei wurden die 10 besten Spieler gesetzt und ihnen jeweils ein „schlechterer“ Spieler zugelost.

Die Gruppen dominierten die beiden Teams, die am Ende auch im Finale standen: Appel/Renk und M. Slomka/Kuhn. Beide blieben in der Vorrunde ohne Niederlage und gewannen auch ihr Halbfinale. Am Ende siegten Appel/Renk, wobei Appel gegen Slomka vier Matchbälle abwehren konnte. Peter Renk verteidigte seinen Titel, den er im Vorjahr mit G. Ihl errang und blieb ohne Niederlage. Ausschlaggebend war, dass Appel und Renk ihre Doppel jeweils gewinnen konnten und damit den Grundstein für den Sieg legten.

Erfreulich zudem neben der Tatsache, dass auch Passive am Start waren: mit Peter Ihl und Hans Kurz, einem der Namensgeber des Pokals, waren auch zwei der „Ü70“-Spieler des ETSV am Start – und überstanden die Vorrunde!

Hier noch die ausführlichen Ergebnisse und Statistiken des Kurz-Nohe-Pokals 2013/2014 als PDF-Download: Ergebnisse & Statistiken Kurz-Note-Pokal 2013/2014