Neuigkeiten und Aktuelles

Saison abgebrochen, Spielzeit ungültig

Die Saison 20/21 ist Geschichte. Nachdem bereits die Vorsaison abgebrochen werden musste, wurde nun aufgrund der Corona-Pandemie und der ungewissen Aussichten auch dieser Saison der Stecker gezogen. „Der Punktspielbetrieb gemäß WO A 11.2 im Erwachsenen-und Nachwuchsbereich wird in allen Spielklassen des BTTV mit sofortiger Wirkung abgebrochen (Entscheidung gemäß WO M 2 Punkt 5). Die Spielzeit wird für alle diese Spielklassen für ungültig erklärt.“

Damit gibt es keine Auf- oder Absteiger und alle Teams behalten das Spielrecht in ihrer bisherigen Klasse. Sollte sich die Lage entspannen, ist man bemüht, Individualwettkämpfe möglich zu machen. Hoffen wir das beste – und auf 21/22. Bleibt gesund!

Bleibt gesund und trotzdem schöne Tage

Ein Rückblick auf das Tischtennisjahr 2020 kann man sich sparen. Eigentlich lief es sportlich nicht schlecht, dann kam der erste Abbruch. Und nun der zweite – ob und wann es noch einmal weitergeht? Man wird es sehen… Daher ist an dieser Stelle nur wichtig zu sagen: bleibt alle gesund und lasst uns gemeinsam über diese Zeit kommen. Vielleicht können wir heute in einem Jahr ja wieder gemeinsam einen Jahresabschluss feiern – oder zumindest wieder normal trainieren und spielen. Man wird bescheiden.

 

Wettkampfbetrieb bis 31.12.2020 ausgesetzt

Es war zu erwarten, nun ist es amtlich: auch bis zum 31.12.2020 ist vorsorglich der Spielbetrieb ausgesetzt. Es ist ohnehin davon auszugehen, dass politisch bis dahin – und wohl noch länger – nichts stattfinden darf.

Erfreulich: Für Reservespieler wurden vereinsfreundliche Regelungen getroffen, so dass die Mannschaften, die nur wenige Spiele hatten, keine Nachteile befürchten müssen.

Kein Trainings- und Wettkampfbetrieb bis einschließlich 30.11.2020

Gemäß der weiteren Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie, die ab 02.11.2020 gültig sind, findet im November 2020 kein Trainings- und Wettkampfbetrieb statt! Dies gilt sowohl für den Nachwuchsbereich als auch die Erwachsenen. Eine Nutzung der ETSV Halle ist von 02.11. bis 30.11.2020 nicht möglich.

Danke für euer Verständnis. Bleibt gesund!

Aussetzung des kompletten Spielbetriebs von 26.10. bis einschl. 08.11.2020

Auf Grund der steigenden Corona-Fallzahlen wurde seitens des Badischen Tischtennisverbandes entschieden, dass der komplette Spielbetrieb von 26.10. bis 08.11.2020 für zwei Wochen pausiert wird. Dies betrifft alle Partien sämtlicher Spielklassen der regulären Verbandsrunde sowie alle Pokal-Wettbewerbe und Individual-Meisterschaften. Das Entscheidungsgremium gem. WO Abschnitt M hat dies auf seiner Konferenz am 22. Oktober 2020 einstimmig beschlossen.

Die betroffenen Spiele werden von den Spielleitern auf „unbestimmt verlegt“ gestellt. Bei Wiederaufnahme des Spielbetriebes ist es Aufgabe der Heimvereine sich um einen Ersatztermin zu kümmern.

Der Trainingsbetrieb ist unter Einhaltung des Hygienemaßnahmen und des Schutzkonzeptes weiterhin möglich!

Update vom 30.10.2020: aufgrund der weiteren Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie ist auch der Trainingsbetrieb bis einschließlich 30.11.2020 nicht möglich!

Corona-Hygienemaßnahmen und Schutzkonzept der Tischtennis-Abteilung des ETSV Lauda

Aufgrund der COVID-19 Pandemie gelten bis auf weiteres für den Trainings- und Wettkampfbetrieb der Tischtennis-Abteilung des ETSV Lauda die nachfolgenden Corona-Hygienemaßnahmen und das entsprechende Schutzkonzept.

Update vom 10.09.2020: die neue, aktualisierte Version gilt ab 14.09.2020!