Historie und Sieger im Nachwuchsbereich

In der Saison 2006/2007 war es auf Grund unterschiedlicher Spielstärken im Nachwuchsbereich immer schwieriger ein ausgeglichenes Spielsystem bei den Vereinsmeisterschaften zu gewährleisten, da bisher immer in Gruppen oder Jeder-gegen-Jeden gespielt wurde.

Daher wurden von Jugendwart Christoph Muhr zusammen mit dem früheren Abteilungsleiter Volker Bohlender zwei Wanderpokale gestiftet, damit auch im Nachwuchsbereich das Spielsystem im Corbillon-Cup-Modus als Zweier-Mannschafts-Turnier ausgetragen werden konnte. Somit war der Muhr-Bohlender-Pokal geboren.

Da es zwei Wanderpokale gibt, kann jeder Jugendliche des Teams einen Pokal mit nach Hause nehmen und so voller Stolz seiner Familie und Freunden präsentieren.

Durch Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung und Speicherung von Cookies einverstanden Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close