Sommerpause – Kein Training in Sommerferien 2023

Liebe Jugendliche, Mitglieder und Interessierte,

in den Sommerferien 2023 wird im Jugendbereich kein Training durchgeführt. Für alle aktiven Erwachsenen können in dieser Zeit nur nach vorheriger Absprache trainieren – die Abstimmung erfolgt über die WhatsApp-Gruppe unserer TT-Abteilung.

Ab Dienstag, den 12. September 2023 findet der Trainingsbetrieb wieder regulär in der ETSV-Halle statt. Wir freuen uns, dann alle Mitglieder unserer Tischtennisabteilung wiederzusehen und uns gemeinsam auf die ersten Saisonspiele der neuen Verbandsrunde vorzubereiten.

Wir wünschen allen einen erholsamen und sonnigen Sommer!

Saisonende mit Pokalniederlage

Zum Abschluss der Saison 2022/2023 stand die zweite Mannschaft im Finale des Tauberpokals. Gegen den FC Külsheim war man jedoch am Ende chancenlos und verlor, auch wenn einige Spiele knapp waren, verdient mit 0:8.

Die erste Mannschaft belegte nach einer durchwachsenen Rückrunde mit vielen Ausfällen Rang 5, ebenso wie die zweite Mannschaft, die in der Kreisliga eine gute Rückrunde spielte und auch gegen die Dritt- und Viertplatzierten klar gewann. Am besten lief es für die dritte Mannschaft, die nach einer Siegesserie in der Rückrunde nur hinter Gerchsheim blieb und Rang 2 belegte. Dazu konnte auch die U15 Rang 2 verteidigen.

Nun heißt es regenerieren und nächste Runde mit neuem Elan an den Start zu gehen.

Saisonendspurt steht an

Für die Herren-Teams des ETSV stehen jeweils die letzten beiden Partien an: die erste Mannschaft empfängt nächste Woche den SV Seckach bevor es noch nach Hardheim geht. Mit zwei Siegen könnte man am Ende einen guten vierten Platz belegen. Nach der starken Hinrunde mit 16:4 Punkten weist man aufgrund zahlreicher Ausfälle und einiger knapper Niederlagen in der Rückrunde bisher eine negative Bilanz auf. 

Die zweite Mannschaft spielt auswärts in Großrinderfeld und beim Absteiger Oberschüpf. Auch hier sind zwei Siege möglich. Am Ende wird man wohl auf Platz 5 der Kreisliga landen und damit eine ordentliche Saison abschließen können.

Bereits heute tritt die dritte Mannschaft in Oberschüpf an, die letzte Partie ist für die Dritte dann in Bobstadt. Mit 22:6 Punkten ist man momentan Zweiter und will diesen Platz auch am Ende belegen.

Bereits beendet ist die Saison für die U15, die mit 13:7 Punkten Zweiter wurde.

Kein Training in den Osterferien 2023

Liebe Mitglieder und Interessenten,

vom 10. bis zum 17. April 2023 ruht der Trainingsbetrieb im Nachwuchsbereich. Für alle aktiven Erwachsenen findet während das Training nur nach vorheriger Rücksprache statt.

Ab Dienstag, den 18. April 2023 ist wieder ganz normal Training in der ETSV Halle. Wir freuen uns darauf, alle Mitglieder unserer Tischtennis-Abteilung dann wiederzusehen und uns gemeinsam auf die letzten Saisonspiele vorzubereiten.

An dieser Stelle noch einmal der Hinweis, dass das Training für alle Altersgruppen offen ist und dass wir uns über neue Mitglieder freuen, die sich unserer Abteilung anschließen möchten.

Wir wünschen allen frohe Ostern und eine erholsame Ferienzeit.

Schnuppertraining 2023

Lust auf Tischtennis?

Dann komme zu unserem kostenlosen Schnuppertraining!

Egal ob Schüler, Jugendlicher oder erwachsener Hobbyspieler. Bei uns ist jeder willkommen.

Jeweils dienstags und donnerstags findet von 18:00 bis 19:30 Uhr das Training für Schüler und Jugendliche statt.

Um 20:00 Uhr können auch Anfänger und Hobbyspieler ab 18 Jahren gerne in unsere ETSV Halle in Lauda vorbeikommen.

Du hast weitere Fragen? Dann schreibe uns eine Mail an ch.muhr@etsv-lauda-tt.de

Weiterlesen

Storch/Lotthammer gewinnen Jubiläumsturnier

Nach zweijähriger Corona-Zwangspause konnte die Tischtennis-Abteilung des ETSV Lauda nun endlich die 50. Ausgabe des Kurz-Nohe-Pokals, der Vereinsmeisterschaften der Abteilung, ausspielen. Aktive, Passive und Freunde der Abteilung waren zum Spielen und Anfeuern eingeladen. 14 Teilnehmende, also sieben Zweierteams, gingen an den Start und wurden in zwei Gruppen gelost. Hans Kurz, einer der beiden Initiatoren und Stifter des Pokals, ließ es sich nicht nehmen, das Turnier zu starten; gesucht wurde der Nachfolger des Siegerduos G. Ihl/Lotthammer, welches 2019/2020 siegreich war.

In Gruppe A setzten sich Storch/Lotthammer und G. Ihl/Berger durch, während in Gruppe B A. Ihl/T. Neuser sowie Adelmann/Muhr weiter kamen. Das erste Halbfinale entschieden Storch/Lotthammer gehen A. Ihl/Neuser mit 3:0, während G. Ihl/Berger knapp mit 3:1 gegen Adelmann/Muhr siegten. Im Finale kam es zu einer Neuauflage des Vorrundenspiels Storch/Lotthammer gegen G. Ihl/Berger, welches erneut Michael Storch und der für den TV Lauingen aufschlagende Bernd Lotthammer für sich entscheiden konnten und mit 3:1 gewannen.

Für Bernd Lotthammer war es der zweite Sieg in Folge beim Kurz-Nohe-Pokal, Michael Storch hatte bereits 2005/2006 an der Seite von Philipp Kircher und 2011/2012 mit Florian Herrmann den Pokal errungen. Die Tischtennisabteilung dankt allen Teilnehmenden und Zuschauern, gratuliert dem siegreichen Duo und hofft auf eine Neuauflage im nächsten Jahr.

Abteilungsversammlung mit Ehrungen

Nach längere Corona-Pause war es wieder soweit: In einer ordentlichen Abteilungsversammlung wurde die Abteilungsleitung im Amt bestätigt, dazu trug Wolfgang Borst einen Überblick über die Kassengeschäfte der letzten Jahre vor. Christoph Muhr blickte auf die letzten beiden Jahre zurück und gab einen Ausblick auf 2023; Punkte waren hier das Jugendtraining, Freundschaftsspiele oder der 50. Kurz-Nohe-Pokal. 
Verbandspräsident Thomas Henninger ehrte Christoph Muhr und Frank Schwager für 20 Jahre aktive Spielertätigkeit, Michael Storch für 25 Jahre und Gerhard Ihl sogar für 40 Jahre. Gratulation von der Abteilung.

Nach dem offiziellen Teil gab es eine Jahresabschlussfeier mit reichlich Essen und Getränke, dazu die Möglichkeit, sich sportlich in der Halle zu betätigen. 

Hinrunde endet positiv

Mit drei Teams ist der ETSV in die Hinrunde gestartet – ohne nach der Corona-Zeit genau zu wissen, wie man steht.

Die erste Mannschaft konnte in der Bezirksklasse TBB/BCH Platz 3 erreichen – punktgleich mit dem Zweiten und nur einen Punkt hinter Top-Favorit Hainstadt, den man sogar mit 9:7 bezwingen konnte. Mit 16:4 Punkten liegt man deutlich über Soll noch vor Teams wie Seckach oder Assamstadt. Großen Anteil an der erfolgreichen Hinrunde hatte das ganze Team, aber  natürlich Ulrich Adelmann mit einer 9:3-Bilanz auf der Nummer 1, Michael Storch (9:4) spielte ebenso deutlich positiv. Dazu kommt mit Appel/Lerke das Top-Doppel (11:2). 

Die Zweite konnte in der Kreisliga TBB zum Schluss durch ein 9:0 auf Rang 5 springen (9:9 Punkte). Es stehen aber noch ein paar Spiele in der Liga aus. Florian Herrmann (7:4), Manfred Slomka (6:5), Christoph Muhr (8:5) und Florian Berger (7:2) spielten positive Bilanzen, dazu konnten Leon Kirschning und Tina Neuser regelmäßig Punkte liefern.

In der C-Klasse zeigte das junge Team der Dritten mit 12:4 Punkten und Platz 2 eine tolle Hinrunde. Marvin Epp (7:1), Leon Kirschning (12:1), Tina Neuser (6:1) und auch Markus Morcher (3:0) siegten regelmäßig. Dazu gewannen Kirschning/Epp alle ihre Doppel.

Ein besonderer Dank geht an Leon Kirschning, der in allen Teams spielte und 28 Einzel bestritt – ohne Doppel, Pokalspiele und Bezirksmeisterschaften!

Ordentliche Abteilungsversammlung mit Jahresabschluss

Die Tischtennisabteilung des ETSV Lauda lädt zur ordentlichen Abteilungsversammlung ein. Diese findet am 10.12.2022 ab 16:30 Uhr im Vereinsheim in der ETSV-Halle statt. Neben Neuwahlen stehen auch Ehrungen auf der Tagesordnung. Nach dem offiziellen Teil wird eine gemeinsame Abschlussfeier stattfinden. Um vollzähliges Erscheinen wird gebeten. Anmeldungen und Fragen können jederzeit an die Abteilungsleitung gesendet werden.

Abteilungsbericht der Jahre 2020 bis 2022 zur Generalversammlung am 14.10.2022

Nachdem die geplante Generalversammlung des ETSV Lauda im Jahr 2020 wegen der Corona-Pandemie ausgefallen ist, konnte diese erst am Freitag, 17.09.2021 nachgeholt werden. Nachfolgend der Abteilungsbericht der Tischtennis-Abteilung.