Neuigkeiten und Aktuelles

Weiterhin mit vier Herrenteams auf der Jagd nach Punkten

Auch wenn noch keiner weiß, ob und wie im September die neue Saison begonnen werden kann: der ETSV Lauda hat wieder vier Herrenteams für den Spielbetrieb gemeldet.

Die erste Mannschaft wird – wie auch die Zweite – in der Bezirksklasse aufschlagen. Die Erste hatte Platz zwei erreicht und dabei auch vom Saisonabbruch profitiert. Die Zweite landete ebenso auf Platz 2 (in der Kreisliga) und wird nun angeführt von Gerhard und Andreas Ihl in der Bezirksklasse starten. Es warten spannende Spiele – kommen doch mit Hardheim und Hettingen zwei Starke Teams von oben, während mit Hainstadt II und Grünenwört wieder interessante Aufsteiger dabei sind. 

Weiter in der A-Klasse spielt die dritte Mannschaft, die auch auf dem 2. Platz gelandet war und in neuer Zusammensetzung antreten wird. Dagegen war die Vierte sogar Meister geworden und wird in der Kreisklasse B starten – angeführt von den beiden Youngsters Leon Kirschning und Marvin Epp, die auch die anderen Teams nach Kräften unterstützen werden.

Änderungen für den Trainingsbetrieb ab 05.07.2020

In der aktualisierten „CoronaVO Sport“ (gültig ab 01.07.2020) hat das Kultusministerium des Landes Baden-Württemberg einige Lockerungen vorgenommen. Diese ermöglichen auch Erleichterungen für unseren Trainingsbetrieb ab 05.07.2020. Bis auf weiteres kann daher ab sofort in größeren Gruppen mit max. 20 anwesenden Personen in unserer ETSV Bahnhofsturnhalle an max. 6 Tischen trainiert werden. Auch die Umkleiden und Duschräume sind – unter Einhaltung des Mindestabstandes – wieder geöffnet.

Das Training für vereinsfremde Personen und Gäste ist allerdings weiterhin nicht möglich!

Die bisherigen Hygienevorschriften und Dokumentationspflichten sind weiterhin einzuhalten.

Weitere Informationen dazu gibt es in der aktualisierten Version der „Corona-Hygienemaßnahmen und Schutzkonzept der Tischtennis-Abteilung des ETSV Lauda“.

Weiterlesen

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs ab 02.06.2020

Nach der Zwangspause aufgrund der Corona-Verordnungen nimmt die Tischtennis-Abteilung des ETSV Lauda in reduziertem Umfang wieder den Trainingsbetrieb auf. Ab Dienstag, 02.06.2020 ist das Training in der vereinseigenen ETSV Bahnhofshalle unter Einhaltung aller unten aufgeführten Vorgaben wieder gestattet.

Das Wichtigste: vorerst kann nur an max. 4 Tischen traininert werden. Zudem dürfen max. 10 Personen gleichzeitig in der Halle sein!

Den Anfang machen ab 02.06.2020 die aktiven Erwachsenen; das Nachwuchstraining startet spätestens nach den Pfingstferien. Hierzu werden von den Jugendtrainern noch entsprechende Trainingspläne ausgearbeitet und die jeweiligen Trainingsgruppen und -zeiten eingeteilt.

Bei den Erwachsenen erfolgt idealerweise vorab eine Anmeldung zum Training über die abteilungseigene WhatsApp-Gruppe.

Hinweis: Die Teilnahme am Training geschieht auf eigene Verantwortung!

Für den Aufbau der Tische und Umrandungen bitte die Foto-Anleitung im Artikel „Corona-Hygienemaßnahmen und Schutzkonzept der Tischtennis-Abteilung des ETSV Lauda“ beachten.

Die Vorschriften sind strikt einzuhalten. Verstöße werden mit einem vorübergehenden Ausschluss aus dem Trainingsbetrieb geahndet.

Weiterlesen

Nach Saisonabbruch: Alle Teams vorne dabei

Die Saison 2019/2020 wird in Erinnerung bleiben: erst die Einstellung des Spielbetriebs – und nun der Abbruch der Saison. Gewertet wird nun die Tabelle zum Zeitpunkt des Abbruchs. Dies bedeutet für die Teams des ETSV folgende Platzierungen:

1. Mannschaft (BKL TBB/BCH): Platz 2 (Relegationsplatz) mit 23:7 Punkten
2. Mannschaft (Kreisliga): Platz 2 (Relegationsplatz) mit 22:8 Punkten
3. Mannschaft (Kreisklasse A): Platz 2 (Aufstiegsplatz) mit 25:5 Punkten
4. Mannschaft (Kreisklasse C): Platz 1 mit 24:2 Punkten
U18: Platz 3 mit 12:6 Punkten
U15: Platz 1 mit 15:1 Punkten

Wie ist mit der nächsten Saison weitergeht, wann wieder trainiert werden kann, welche Auswirkungen Corona noch auf den Sport haben wird? Wir wissen es nicht. Es bleibt uns nur ein Wunsch: kommt gut und gesund durch die nächste Zeit!

Wettkampf- & Trainingsbetrieb vorübergehend eingestellt

Die Tischtennis-Abteilung des ETSV Lauda nimmt die aktuellen Entwicklungen rundum den Coronavirus (Covid-19) sehr ernst! Daher folgen wir der Weisung des Badischen Tischtennisverbandes vom 12.03.2020: der komplette Spielbetrieb (Verbandsrunde, Regionspokal, Tauberpokal, sonstige Wettbewerbe) wird bis einschließlich 19.04.2020 ausgesetzt.

Auch die Empfehlung des Badischen Sportbundes vom 13.03.2020 berücksichtigen wir und setzen daher den Trainingsbetrieb vorübergehend aus. Somit findet in den nächsten Wochen bis auf weiteres kein Training statt!

Zusammenfassung

  • Kein Spielbetrieb bis einschl. Sonntag, 19.04.2020
  • Vorübergehend am Dienstag und Donnerstag kein Training

Damit leisten wir unseren gesellschaftlichen Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus.
Wir bitten um euer Verständnis und entsprechende Berücksichtigung!

Mini-Meisterschaften in Lauda

Die mini-Meisterschaften sind eine 37-jährige Erfolgsstory und eine der erfolgreichsten Breitensportaktionen für Kinder im deutschen Sport überhaupt. Seit 1983 nahmen fast 1,4 Millionen Mädchen und Jungen an über 54.000 Ortsentscheiden teil, die sich Jahr für Jahr über die gesamte Republik verteilen. Die mini-Meisterschaften sind eine Breitensportaktion des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB), speziell entwickelt für Kinder im Alter von zwölf Jahren oder jünger, gleichgültig ob diese Minis noch nie, nur selten oder bereits häufig zum Schläger gegriffen haben.

Alle Kinder, die ab dem 01.01.2007 geboren sind, dürfen bei den mini-Meisterschaften mitspielen. Dabei dürfen sie schon Mitglied in einem Tischtennis-Verein sein, jedoch dürfen die Kinder keine Spielberechtigung eines Mitgliedsverbandes des DTTB besitzen, besessen oder beantragt haben.

Der ETSV Lauda veranstaltet am Dienstag, den 10.03.2020, ab 14:30 Uhr einen Ortsentscheid in der ETSV-Halle in Lauda. Mitzubringen sind Sportsachen, Sportschuhe, etwas zu trinken und – wenn vorhanden – ein Tischtennisschläger. Anmeldungen können an Jugendwart Gerhard Ihl (ihl-werbung@t-online.de) gesendet werden.